DSPD - DESERT SAND PRODUCT DEVELOPMENT GMBH Weltneuheit zur Herstellung von Bauelementen aus Wüsten- /Granitsand

 

 

Desert Sand Product Development GmbH („DSPD“) ist ein 2015 gegründetes österreichisches Start-up und hat ein spezielles Produktionsverfahren zu Herstellung von dekorativen Dünnsteinplatten - Oberflächen für Fassaden-, Terrassenplatten, Blumentröge, Pflanzengefäße-, sowie Formkörpern (etwa Grabsteine) aus ungefärbtem Granit- und Wüstensand entwickelt. 

Das Bindemittel geht mit dem Sand eine feste, nicht wasserlösliche Verbindung ein und wird dabei in eine kristalline Form umgewandelt. Die Produkte sind von einem Naturstein in seiner Zusammensetzung nicht mehr zu unterscheiden. DSPD ist damit ein Vorreiter auf dem Gebiet der Herstellung von Bauelementen aus Wüsten- /Granitsandn - mit der „Sand 2 Stone Technology“ gelang eine Weltneuheit. 

Die Idee dafür entstand bei Geschäftsreisen nach Dubai und Abu Dhabi: An der Promenade zum Atlantis werden Unmengen von Steinen und Sand aus der ganzen Welt importiert. Zum Bauen wird entweder Meeressand oder Korallensand verwendet.  

DSPD Austria entwickelte eine Methode, wie man Sand aus der Wüste zum Bauen verwerten kann und fragte anschließend bei Bergwerken in Deutschland und Österreich bezüglich Abfallsand an. Mittlerweile ist bekannt, wo welcher Abfallsand für die Sandsteinplatten eingekauft werden muss.  

Zum Verfestigen wird ebenfalls Sand verwendet: Die drei bis 100 Millimeter dicken Platten werden mit Hitze und Druck erzeugt. Die Farben entstehen durch den Stein, Granit wird etwa zu einem grauen Sandstein.


Desert Sand Product Development GmbH
Kirchengasse 3/4/1, A-1070 Wien, Österreich
office@dspd-austria.com
www.dspd-austria.com
+43 1 345 1427 10

VERKAUF ÖSTERREICH:
Rainer Strangfeld
0664 916 6873
r.strangfeld@dspd-austria.com